Goegy-World-Tour

CategoriesMethodenkniff mit Piff

von Matthias Pietschmann, Ulrich Ruckdäschel und Günther Proske (Goethe-Gymnasium Regensburg)

Gerade im Distanzunterricht ist die Fachschaft Sport gefordert, sitzen doch die Schülerinnen und Schüler mehr denn je zuhause und haben kaum einen Anlass nach draußen zu gehen. Wie kann man dem drohenden Bewegungsmangel vorbeugen?

Mit der Goegy-World-Tour sollen die Schülerinnen und Schüler herausgefordert werden, auch für Kinder und Jugendliche oft unattraktiven Einzelsport auszuüben. Trotzdem soll im Sinne eines Teamgedankens eine „Mannschaftsleistung“ erbracht werden. Gemeinsam bis Juli einmal um die Welt laufen und radeln ist das Ziel. Die Einzelleistungen werden zusammengezählt und jedes Wochenende gibt es ein Video, das kurze Informationen über die fiktiven Orte liefert, an denen der Goethe-Jogger gedanklich vorbeikommt. Die ganze Fachschaft hilft zusammen, die Leistungen einzufordern und das Kollegium löhnt mit seinen Urlaubsbildern und -videos aus aller Welt.

Während der Tour gibt es immer wieder „Deep Challenges“, wie innerhalb einer Woche die Kilometer zurückzulegen, die das ganze Goegy auf das Dach der Welt befördern, oder auch persönliche Challenges .

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.